China today logo
Ein Roboter bearbeitet Hydraulikmotoren im Industriepark für intelligente Fertigung der Eddie Precision Machinery Co. Ltd. in Yantai in der ostchinesischen Provinz Shandong.

Unternehmerische Stadt schaltet inmitten einer sich wandelnden Wirtschaftslandschaft einen Gang zurück

February 16, 2024 um 09:45 PM © IMAGO / Xinhua

Artikel anhören • 3 Minuten

Chi Tongsheng, ein Einwohner der ostchinesischen Küstenstadt Longkou, ist mit dem aufstrebenden technischen Gebiet der Energiespeicherung so gut vertraut, dass ihn viele für einen Ingenieur halten könnten - was noch überraschender ist: Chi, der derzeit als Vorstandsvorsitzender der Shandong Dejin New Energy Science and Technology Co. fungiert, etwa ein Jahrzehnt lang ein Bauträgerunternehmen leitete, bevor er vor etwa fünf Jahren sein jetziges Unternehmen gründete. 

 

"Damals sahen wir einen Wendepunkt auf dem Immobilienmarkt voraus und beschlossen, in eine neue Branche zu wechseln, die breitere Wachstumsperspektiven bietet", so Chi. Dank seines starken Wettbewerbsvorteils auf dem Nischenmarkt hat das Unternehmen ein schnelles Wachstum erlebt. Seine Energiespeicherzellen und -geräte erfreuen sich nicht nur bei inländischen Kunden, sondern auch auf 55 Überseemärkten großer Beliebtheit: "Ökostrom, Energieeinsparung und Emissionsreduzierung sind die Zukunft der Energiewirtschaft. Da Chinas Wirtschaft einen grünen Wandel durchläuft, bietet der Markt für industrielle und kommerzielle Energiespeicherung ein enormes Entwicklungspotenzial", so Chi. 

 

Der Wechsel von Chi in einen anderen Bereich ist kein Einzelfall in Longkou, einer Stadt, die für ihre langjährige unternehmerische Kultur bekannt ist. Longkou gilt als die wirtschaftlich am weitesten entwickelte Kreisregion in der Provinz Shandong und sticht unter den mehr als 2.800 Kreisregionen Chinas hervor, die zur Vitalität der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt beitragen. Von den mehr als 20.000 Unternehmen in Longkou haben sich die Unternehmen der Automobilzulieferindustrie zu einer tragenden Säule der lokalen Wirtschaft entwickelt. In der Stadt gibt es etwa 180 Automobil- und Autoteilehersteller mit einem Gesamtvermögen von mehr als 15 Milliarden Yuan (etwa 2,11 Milliarden US-Dollar), und die meisten Komponenten für ein Auto können von Zulieferern in Longkou bezogen werden. Shandong Longji Machinery Co, Ltd., ein führender Hersteller von Bremsscheiben mit Sitz in Longkou, ist ein Pionier in der lokalen Autoteileindustrie. Das Unternehmen, das früher hauptsächlich ölbetriebene Fahrzeuge belieferte, hat in den letzten Jahren in die Herstellung von Produkten für Fahrzeuge mit neuer Energie (NEVs) investiert: 

"Die traditionelle Automobilindustrie hat viel zum industriellen Wachstum von Longkou beigetragen. Mit der rasanten Entwicklung der NEVs wird nun die gesamte Industriekette in der Stadt umgestaltet und aufgerüstet, um Produkte mit mehr hochwertigen, intelligenten und umweltfreundlichen Elementen herzustellen", sagte Chi Naizun, stellvertretender Leiter des lokalen Büros für Industrie und Informationstechnologie. 

Die Automobil- und Autoteileindustrie ist einer der zehn aufstrebenden Sektoren auf der Agenda der lokalen Regierung, um ein neues Wirtschaftswachstum zu fördern. "Wir haben für jede der zehn Branchen einen Mechanismus zur Steuerung der Industriekette eingeführt, und innerhalb der Regierung wurde ein spezielles Büro eingerichtet, das sich um die Bedürfnisse der entsprechenden Unternehmen kümmert", sagte Chi Naizun.

 

Neben dem verarbeitenden Gewerbe gehen auch die Akteure des Tourismusmarktes der Stadt neue Wege, um die sich bietenden Chancen zu nutzen. Im Dezember eröffnete die Nanshan Tourism Group Co, Ltd. ein Skigebiet, das erste seiner Art in Longkou und das größte in der Provinz Shandong. 

Mit einer Fläche von 160.000 Quadratmetern hat das Skigebiet die Küstenstadt um eine ganzjährige Attraktion bereichert und gleichzeitig von Chinas aufstrebender Winterreise- und Sportwirtschaft profitiert: "Die Begeisterung der Einheimischen wie auch der Touristen für das Skifahren hat unsere Erwartungen übertroffen. Viele Leute haben ausdrücklich gefragt, ob das Skigebiet während des Frühlingsfestes geöffnet ist", sagte der Geschäftsführer des Skigebietes, Wang Bin, und merkte an, dass das Skigebiet während der Schneesaison in diesem Winter mehr als 50.000 Besuche erhalten könnte.

 

Während der jährlichen "zwei Sitzungen" betonte Longkou die verstärkten Bemühungen, die fortschrittliche Produktion zu fördern, moderne Dienstleistungen zu erweitern und die Dienstleistungen für Marktteilnehmer zu verbessern. "Die Ausrichtung der Entwicklung wird den Schwerpunkt unserer gemeinsamen Anstrengungen bestimmen, und die Bedürfnisse der Unternehmen werden gemeinsame Aufgaben für uns sein", so die Stadt in ihrem Bericht über die Arbeit der Regierung im Jahr 2024. Die Volkswirtschaften auf Kreisebene bilden die Grundlage für das wirtschaftliche Wohlergehen Chinas, sagte Chen Wenling, Chefökonom am China Center for International Economic Exchanges. "Die robusten Volkswirtschaften der Kreise, insbesondere die führenden Pioniere, werden Chinas Wirtschaft mit großem Potenzial und Raum für langfristiges, nachhaltiges Wachstum ausstatten", fügte Chen hinzu.